Das Tesla Model 3 hat ein Facelift erhalten!

Das Tesla Model 3 hat ein Facelift erhalten!

Wir haben uns nun das neue Model 3 (Mai 2021) genau angeschaut und fassen zusammen, was sich getan hat und ob es sich dabei um ein echtes Facelift oder doch nur um kleine Anpassungen handelt. Um einen Liveeindruck zu bekommen, schaut gerne bei unserem YouTube-Video vorbei. Dort haben wir das Facelift genau betrachtet und die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst.


Live Eindruck erhalten - YouTube Video


Bereits bei dem letzten Refresh im Dezember hat sich von außen nur wenig, aber vor allem für Liebhaber, wichtige Details geändert. Die ab Werk verchromten Türgriffe, die Abdeckung der seitlichen Kameras und die Fensterleisten sind seitdem in schwarz gehalten. Zudem sind die 18″ und 19″ Felgen erneuert worden und das Performance Modell wird mit 20″ Felgen im Turbinen-Stil ausgestattet. 


Die aktuellen Änderungen sind äußerlich nicht direkt zu sehen. Es wurde jetzt aber ein Lautsprecher vorne rechts eingebaut, der ein Geräusch von sich gibt, sobald man den Rückwärtsgang einlegt. Das Geräusch hat eine hohe Frequenz die sich abhängig von der Geschwindigkeit weiter erhöht. Wenn der Wagen vorwärts fährt, gibt es aktuell noch keine Geräusche. Tesla wird dies aber sicher per Software-Update ändern, sodass das Model 3 in Zukunft auch ein AVAS (Acoustic Vehicle Alerting System) hat, wie es mittlerweile bei allen Fahrzeugen, die neu auf den Markt kommen Pflicht ist.. Das AVAS ist dafür da, um Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen, da ein Elektroauto oft überhört wird. So wird AVAS beim rückwärts und vorwärts fahren aktiviert (bis 32 km/h).

Von Innen hat die Dashboardleiste ihren Weg an die Türen gefunden. Vorher waren die Türen ohne jegliche Holzapplikationen ausgestattet. Dieses Designelement ist vorher bereits umstritten gewesen. Tesla hat ein sehr minimalistisches Design, bietet aber auch wenig Möglichkeiten den Innenraum seinen Wünschen anzupassen. Wir bevorzugen eine modernere Optik und bieten daher unsere Dashboardleisten u.a. Im Carbon- & Alcantara Optik im Shop an, so kann man das Holz, welches gewöhnlich im Dashboard verbaut ist, abdecken. Diese Leisten gibt es nun auch für die Holzverkleidung in den neuen Tesla Model 3.

Der Frunk hat sich unbedeutend geändert. Unter der Motorhaube befinden sich jetzt links und rechts kleine Flaps, durch die Windgeräusche im Innenraum gemindert werden sollen. Außerdem hat man jetzt eine Lenkradheizung. Im Klimamenü ist neben der Sitzheizung diese Funktion also dazugekommen. Dazu hat das Long Range Modell ab jetzt dieselbe Batterie wie das Performance Modell. Somit erhöht sich die Reichweite auf 614 km nach WLTP. Damit überzeugt Tesla ein weiteres Mal den einen oder anderen Zweifler.