NEWS4TESLA |

Update im Telsa Cybertruck Innenraum

Update im Telsa Cybertruck Innenraum

Der Tesla Cybertruck, ein Fahrzeug, welches man mag oder auch nicht mag. Schon seit der Präsentation der Prototypen sorgt der Tesla Cybertruck mit seinem Aussehen und Eckdaten für Aufsehen. Er ist kantig, groß und vom aussehen sehr speziell. Doch genau dafür steht Tesla. Gerade für den Markt in den USA, wo Pick-up Modelle das Straßenbild prägen, wird die Nachfrage groß sein. Der Tesla Cybertruck wurde bereits im Jahr 2019 vorgestellt. Seitdem wurde der Marktstart mehrmals verschoben. Wichtige Konkurrenten, wie der Rivian R1T oder Ford F150 Lightning werden in den USA bereits ausgeliefert. Umso wichtiger, dass Tesla den Cybertruck weiter ausbaut und straßentauglich macht.

Schon auf er Eröffnungsfeier (Cyber Rodeo) der neuen Gigafactory in Texas wurde ein überarbeiteter Tesla Cybertruck gezeigt. Dieser zeigt überarbeitete Spiegel, fehlende Türgriffe, andere Felgen und eine verfeinerte Karosserie. Doch was fehlt, ist der Innenraum. Doch hier wurden nun vom KSBW auf Twitter veröffentlicht. Gezeigt wird ein überarbeitetes Cockpit, fast serientauglich. Neben dem noch fehlenden Airbag, wird schnell deutlich, dass Interieur wird kantig. Große kantige Türverkleidungen, eine große kantige Mittelarmlehne und ein kantiges Armaturenbrett. Darin integriert ein Display über dem Lenkrad, wie aus dem Tesla Model S und Model X. Ebenfalls hat der Tesla Cybertruck das bereits bekannte Yoke-Lenkrad sowie einen bekannten großen mittleren Bildschirm auf dem allerdings noch ein Model X zu sehen ist.

Abgerundet wird der Innenraum durch ein kleines Fenster in der A-Säule. Alles in allem sehr interessant. Wir dürfen gespannt sein, wie das Cockpit final aussehen wird, denn im nächsten Jahr soll die Produktion in der neuen Gigafactory Texas laut Elon Musk starten.

 

 

 

Quelle: Twitter - Sawyer Merritt - KSBW Action News 8 / Bild: Tesla

Aktuelle Nachrichten