NEWS4TESLA |

Tesla erweitert das Gelände der Gigafactory Berlin und plant 100 Hektar zusätzlich!

Tesla erweitert das Gelände der Gigafactory Berlin und plant 100 Hektar zusätzlich!

Schon jetzt, kurz nach Eröffnung der neuen Gigafactory Berlin, plant Tesla die Erweiterung des Geländes in Grünheide. Diese Information ist schon seit längerem bekannt, doch jetzt wird es offiziell. Am Mittwoch, dem 25.05.2022 hat Tesla den Antrag zur Änderung des Bebauungsplans über die zusätzlichen 100 Hektar gestellt. Dieser ging laut dem Bürgermeister von Grünheide, Arne Christiani pünktlich ein. Um einen Größenvergleich zu bekommen, die jetzige bereits bebaute Fläche beträgt 300 Hektar. Laut Aussage von Arne Christiani, wird sich die Gemeinde Grünheide bereits am 02. Juni 2022 im Hauptausschuss mit dem Antrag von Tesla beschäftigen. Bis die Änderung beschlossen ist, werde es aber wahrscheinlich gut ein Jahr dauern. Auf dieser Fläche ist kein weiteres Produktionsgebäude geplant. Tesla möchte hier weiter in die Infrastruktur investieren. Geplant ist ein größeres Teilelager und ein Güterbahnhof, über den Material zu der Fabrik gelangt und fertige Elektroautos schneller abtransportiert werden sollen. Gerade das geplante Teilelager ist ein wichtiger Punkt für die Zukunft. So ist Tesla in Zukunft nicht mehr auf Just-in-Time Lieferungen angewiesen und Ersatzteile für beschädigte Fahrzeuge können schneller geliefert werden. Auch plant Tesla weitere Stellflächen auf dem neuen Grundstück.

 

Quelle: RBB

Aktuelle Nachrichten