Charge Amps Halo 11kw (förderfähig von der KfW)

  • Spare jetzt 200,00€!
  • 999,00€
  • Normaler Preis 1.199,00€
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten,
(kostenlos ab 50€ nach Deutschland und in die EU)
KfW 439
KfW 440
KfW 441

  • App Steuerung über die Cloud
  • Aus recyceltem Aluminium
  • Fest verbundenes Kabel, 7,5 m
  • Zusätzlicher Schuko-Ausgang
  • Förderfähig von der KfW mit 900€
Ware auf Lager: Lieferung erfolgt gewöhnlich innerhalb von 1-3 Werktagen
Die Charge Amps Halo bietet einmalige Feature. So findet man an der Unterseite einen zusätzliche Schuko-Steckdose und auch ein Licht, welches bei der Orientierung im Dunkeln hilft. Das fest verbundene Kabel ist flexibel und auch noch bei Temperaturen bis –25 °C biegsam. Die Schutzart IP66 ist die höchste, die auf dem Markt verfügbar ist.

Kurzum: eine Ladestation, der selbst unwirtlichste Witterungsbedingungen nichts anhaben können.

  • Betriebstemperatur: –25 °C bis +45 °C
  • Ladestandard: Modus 3
  • Fehlerstrom-Schutzschalter: Es wird ein separater
  • Fehlerstrom-Schutzschalter Typ A benötigt. Gemeinsam mit dem in die
  • Ladestation integrierten Gleichstromschutz hat er dann dieselbe
  • Funktionalität wie ein Fehlerstrom-Schutzschalter Typ B.
  • Energiemessung: 1- oder 3-phasige Spannung, Strom und Leistung
  • (entsprechend der Messgeräterichtlinie 2014/32/EU)
  • IP-Klassifizierung: IP 66
  • Kabel: 7,5 m lang, verstärkt
  • Abmessungen (B × T × H): Charge Amps Halo: 262,4 mm × 159,4 mm × 203,2 mm. Ladekontakt: 81 mm × 125 mm × 88 mm
  • Gewicht: 4 kg
  • Artikelnummer: Typ 1: 100392 / Typ 2: 100308
  • Spannungsversorgung: 230/400 V 50 Hz 16 A
  • Phasen: 3 Strom: 3-phasig 16 A
  • Anschluss: Typ 2
  • Schuko-Steckdose: Ja

Für KfW 439 für Kommunen:
Kommunen können Anträge zur Förderung von Wallboxen stellen. Folgende Punkte gibt es zu beachten:

  • Die Frist für die Umsetzung beträgt 1 Jahr nach der Antragstellung
  • Pro Ladepunkt beträgt der Zuschuss bis zu 900€
  • Der Mindestzuschussbetrag liegt bei 9.000€ mit mindestens 10 Ladepunkten
  • Die Ladeleistung kann 22 kW betragen
  • Die Ladestationen sind nicht für den öffentlichen Zugang vorgesehen.

Mehr informationen findest du auf der Seite der KfW. Wir helfen dir gerne bei Fragen!


Für KfW 440 für Privatpersonen:
WICHTIG: Aktuell ist es nicht möglich, neue Anträge bei der KfW440 (Wohngebäude) zur Förderung der Wallbox zu stellen.
Wenn du aber bereits einen Antrag gestellt hast, kannst du die Rechnung der Wallbox zusammen mit der Rechnung vom Elektriker noch einreichen und die 900€ Förderung erhalten. Die Frist zur Einreichung liegt gewöhnlich bei 9 Monate nach dem Datum des Antrags bei der KfW. Folgende Punkte gibt es zu beachten:

  • Pro Ladepunkt können bis zu 900 € gefördert werden
  • Die Einreichung bei der KfW muss die Rechnung der Wallbox, die Rechnung vom Elektriker und einen Nachweis zur Nutzung von grünen Strom beinhalten
  • 22 kW Wallboxen können gefördert werden sofern sie auf der Liste der förderfähigen Wallboxen stehen und durch den Elektriker auf 11 kW gedrosselt werden

Mehr informationen findest du auf der Seite der KfW. Bei Fragen helfen wir dir auch gerne!


Für KfW 441 für Unternehmen:
Unternehmen können Anträge zur Förderung von Wallboxen stellen. Folgende Punkte gibt es zu beachten:

  • Die Frist für die Umsetzung beträgt 1 Jahr nach der Antragstellung
  • Pro Ladepunkt beträgt der Zuschuss bis zu 900€
  • Die Ladeleistung kann 22 kW betragen
  • Die Ladestationen sind nicht für den öffentlichen Zugang vorgesehen.

Mehr informationen findest du auf der Seite der KfW. Wir helfen dir gerne bei Fragen!